Bundesfachstelle Barrierefreiheit

Aktuelle Meldungen

Vier Personen arbeiten im Büro.

Aufgaben der Fachstelle

Die unabhängige Fachstelle rehapro übernimmt für das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) die zuwendungsrechtliche und organisatorische Abwicklung der Modellprojekte.

Zu ihren Aufgaben gehören (Auszug):

  • Allgemeine Beratung
  • Prüfung von Förderanträgen
  • Abgabe von Förderempfehlungen für das BMAS
  • Zuwendungsrechtliche und administrative Abwicklung der Modellprojekte
  • Aufbau und Pflege von Netzwerken sowie die träger- und rechtskreisübergreifende Bündelung und Koordinierung von Modellprojekten
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Unterstützung der Gremien des Förderprogramms
  • Geschäftsstelle des Beirats rehapro beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Rechtsgrundlagen und Organisation

Die Fachstelle rehapro ist als unabhängige Organisationseinheit bei der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See eingerichtet. Sie handelt im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales auf Grundlage des § 11 Absatz 4 SGB IX. Die Rechts- und Fachaufsicht obliegt dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales.