Bundesfachstelle Barrierefreiheit

Aktuelle Meldungen

.

Fachstelle rehapro

Die unabhängige Fachstelle rehapro übernimmt für das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) die zuwendungsrechtliche und organisatorische Abwicklung der Modellprojekte.

Aufgaben der Fachstelle (Auszug)

  • Allgemeine Beratung
  • Prüfung von Förderanträgen
  • Abgabe von Förderempfehlungen für das BMAS
  • Zuwendungsrechtliche und administrative Abwicklung der Modellprojekte
  • Aufbau und Pflege von Netzwerken sowie die träger- und rechtskreisübergreifende Bündelung und Koordinierung von Modellprojekten
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Unterstützung der Gremien des Förderprogramms
  • Geschäftsstelle des Beirats rehapro beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Rechtsgrundlagen und Organisation

Die Fachstelle rehapro ist als unabhängige Organisationseinheit bei der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See eingerichtet. Sie handelt im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales auf Grundlage des § 11 Absatz 4 SGB IX. Die Rechts- und Fachaufsicht obliegt dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales.

Zusatzinformationen

Knappschaft-Bahn-See im Auftrag des Bundesministerium für Arbeit und Soziales